Lege Deine Sorgen nieder –

Lege sie ab in meine Hand!

Falls Du Lust hast, mit anderen Frauen über das obenstehende Thema ins Gespräch zu kommen, lass dich mit diesem Flyer zu einem verlängerten Wochenende einladen.

Wir können diese Tage zusammen im KOMENSKÝ – dem Gäste- und Tagungshaus der Evangelischen Brüder-Unität in Herrnhut verbringen und werden dort auch mit allen Mahlzeiten versorgt.

Wir wollen uns kennenlernen und miteinander ins Gespräch kommen. Was macht uns Sorgen? Gibt es jemanden, mit dem wir unsere Sorgen teilen können? Geht das wirklich: »Sorgen teilen«? Kann man Sorgen einfach »niederlegen«? In wessen Hand könnte ich meine Sorgen ablegen?

Während der gemeinsamen Tage wollen wir uns in der Unterschiedlichkeit unserer Lebens- und Glaubenskontexte Anregung geben, unsere Sorgen abzulegen und Zuversicht zu gewinnen. Wir wollen uns an diesem Wochenende bewusst auf die Vielfalt einlassen und ich hoffe sehr, dass wir uns am Ende der gemeinsam verbrachten Zeit etwas sorgloser fühlen und ermutigt, mit neuen Hoffnungen nach Hause zurückkehren.

In diesem Sinne fühlt Euch eingeladen und seid ganz herzlich gegrüßt im Namen des Vorbereitungskreises

Eure Kerstin Gutsche

Hier noch einige organisatorische Hinweise:

Bitte bringt für den Kennenlernabend eine Art »Sorgenpüppchen« mit. (Die Tradition der Sorgenpüppchen stammt aus Guatemala. Nach einer Legende erzählen die Kinder ihre Sorgen und Ängste dem Püppchen und legen es dann unter ihr Kopfkissen. Das Püppchen nimmt die Sorgen auf und am Morgen sind alle verschwunden.)

Sucht außerdem bitte einen Spruch heraus, der Euch im Umgang mit Sorgen hilft und bringt ihn gut leserlich auf einem A4-Blatt mit.

Packt ein kleines Päckchen als liebevollen Gruß für einen noch unbekannten Adressaten.

Falls Ihr Musikinstrumente spielt, bringt sie ebenfalls mit, falls sie transportabel sind.