Leben und Theologie des Grafen von Zinzendorf

Wir laden ein zu einer intensiven Begegnung mit einem der kreativsten theologischen Denker zwischen Luther und Schleiermacher. Graf Zinzendorf hat als Gründer der Herrnhuter Brüdergemeine Anstöße gegeben, die bis heute nachwirken. Im Umbruch zwischen Pietismus und Aufklärung hat er versucht, Antworten auf die religiösen Fragen seiner Zeit zu geben, die bis heute faszinieren.

Die Studienwoche gibt eine Einführung in sein Leben und Werk und wird in Referaten und Textarbeit die wesentlichen Themen seiner Theologie in den Blick nehmen, darunter Kreuzestheologie und Herzensreligion, Missionsverständnis, Kirchenbegriff, Rechtfertigungslehre, Umgang mit der Bibel, Umgang mit Sexualität und Liturgik.

Dieses Angebot richtet sich vor allem an Studierende der Theologie und Geschichtswissenschaften, ist aber offen für alle akademisch Interessierten.