Sola fide.

Nur durch den Glauben!

Nicht auf »gute Werke«, sondern auf den Glauben, das Vertrauen in Gott kommt es an. Diese befreiende Entdeckung zu feiern, lädt das Reformationsjubiläum ein. Später konnte in evangelischen Kirchen der richtige Glaube wie ein »gutes Werk« als Vorleistung für Gottes Gnade missverstanden werden. Das führt bis heute regelmäßig zu leidenschaftlichem Streit über Rechtgläubigkeit. Aktuelle Fragen schließen sich an: Wie können wir heute den Glauben an Jesus Christus überzeugend bezeugen, ohne anders Glaubende herabzuwürdigen?

In der Tagung werden Bibel und Losungen als Einladung zum Vertrauen auf Gott, nicht als Sammlung von Dogmen über Gott ins Gespräch gebracht. Eingeschlossen ist eine »Losungswerkstatt« mit Einblicken in und Mitwirkung bei der Arbeit des Losungsredakteurs.